Unterschied zwischen dem Omron M3 (Best Buy 2015) und dem Omron M6 Comfort (Test Best 2015)

Zwei häufig gewählte Blutdruckmessgeräte sind die Omron M3 und das Omron M6 Comfort. Beide sind sehr gut von der Verbraucherverbandstest 2015 kam. Der Omron M3 wurde als bester Kauf und der Omron M6 Comfort als bester im Test gekürt. Doch was sind die Unterschiede zwischen diesen beiden – hervorragenden – Blutdruckmessgeräten?

Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Blutdruckmessgeräten

Beide Blutdruckmessgeräte sind von hervorragender Qualität der japanischen Marke Omron. Diese Marke ist bekannt für ihre guten Produkte, insbesondere im Bereich der Blutdruckmessgeräte. Es gibt daher viele Blutdruckmessgeräte von Omron in der Liste des Verbraucherverbandes.

Äußerlich sehen die Blutdruckmessgeräte fast identisch aus – bis auf die Größe. Bis auf ein einziges Farbschema ist das Design gleich. Beide verfügen über einen großen, gut ablesbaren Bildschirm, sind vollautomatisch, klinisch validiert und einfach zu bedienen.

Empfohlene Blutdruckmessgeräte

Het formaat

Obwohl beide Blutdruckmessgeräte gleich aussehen, ist das Omron M3 etwas kleiner als das Omron M6 Comfort. Um genau zu sein, es ist 25 % kompakter. Dies erleichtert das Tragen des Omron M3.

 

die Manschette

Ein wichtiger Unterschied zwischen dem Omron M3 und dem Omron M6 Comfort ist die Manschette. Der Omron M6 Comfort verwendet die Comfort-Manschette. Der Omron M3 verwendet die Standardmanschette. Die Comfort-Manschette ist weicher zu tragen und fühlt sich daher für viele Menschen angenehmer an. Das ist natürlich sehr persönlich. In Bezug auf die Qualität sind die Bündchen einander gleich. Sie sind beide in den Größen Medium – Large erhältlich und können von Personen mit einem Armumfang von 22 bis 42 cm getragen werden.

 

Speicher pro Benutzer

Ein weiterer Unterschied zwischen den Blutdruckmessgeräten ist die Anzahl der Speicherplätze pro Benutzer. Beide Blutdruckmessgeräte sind für zwei Benutzer geeignet. Das Omron M6 Comfort hat 100 Speicherplätze pro Benutzer, während das Omron M3 60 pro Benutzer hat. Beide Blutdruckmessgeräte verfügen zusätzlich über eine Gastfunktion. Das bedeutet, dass Sie das Blutdruckmessgerät verwenden können, ohne dass die Ergebnisse im Speicher abgelegt werden.

 

Die Unterschiede – Wochendurchschnitt

Beide Blutdruckmessgeräte können den Wochendurchschnitt berechnen. Das Omron M6 Comfort kann auch den Wochendurchschnitt aller Morgen- und Abendmessungen berechnen.

 

Die Unterschiede – Bluthochdruck am Morgen

Das Omron M6 Comfort kann die morgendliche Hypertonie messen. Dies wird mit einem kleinen Symbol angezeigt. Von morgendlicher Hypertonie spricht man, wenn der Wochenmittelwert am Morgen über 135/85 mmHg liegt.

Es gibt keine weiteren Unterschiede zwischen diesen beiden Blutdruckmessgeräten. Beide Blutdruckmessgeräte sind von ausgezeichneter Qualität und werden von der . empfohlen Herzstiftung und Verbraucherverband.

 

Um Ihnen besser und persönlicher zu helfen, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Neben funktionalen Cookies, die dafür sorgen, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert, platzieren wir auch analytische Cookies, um unsere Website jeden Tag ein wenig besser zu machen. Wenn Sie unsere Website nutzen möchten, ist es erforderlich, dass Sie diese Cookies akzeptieren. Sie tun dies, indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken.